Die Valentin-Connection – ein ernsthaft unterhaltsamer Abend bei Karibu-Kassel

Andere Länder, andere Sitten – auch am Valentinstag

In Indien praktiziert man am Valentinstag Händchenhalten, in Japan schenken sich Liebende zuerst schwarze, dann weiße Schokolade, in Thailand sollte man sich an dem Tag nicht dem Sex hingeben – all dies und noch mehr offenbarte Referentin und Karibu-Mitarbeiterin Karin Arend in ihrem vergnüglichen Quiz zu Beginn ihres Vortrags „Die Valentin-Connection“ am 14. Februar bei Karibu.

Bittere Wahrheiten

Daneben präsentierte sie auch ernsthafte und nachdenklich stimmende Fakten: 120 Mio. Rosen werden in Deutschland anlässlich des Valentinstag gekauft und verschenkt. Jede 3. Rose wird in Kenia auf riesigen Rosenplantagen unter massenhaftem Einsatz von Pestiziden und meist menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen produziert. Besser sieht es auf Fair-Trade- Plantagen aus. Doch der Wasserverbrauch einer Rose ist in jedem Fall gleich – bis zu 10 Liter. Passend dazu die bittere Wahrheit: etwa ein Drittel der Bevölkerung hat keinen Zugang zu Trinkwasser. Gleiches gilt für Äthiopien…

 

Knapp 60 Gäste verfolgten den eindrucksvollen Vortrag mit großem Interesse. Während der Pause und nach Vortragsende gab es zu fairen Getränken und Snacks viele anregenden Gespräche.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.