Fairer Handel im Doppelpack

Passend zur Vorweihnachtszeit bieten wir in Kooperation mit dem Zentrum Ökumene für Schulklassen Informationseinheiten rund um das Thema Schokolade an.

8:30 – 10:00 Faire Frühschicht mit Ladenerkundung im Welt- und Regioladen Karibu Kassel, Oberste Gasse 30

10:00 – 12:00 Schokoladen-Werkstatt mit Filmvorführung in der Jugendbücherei im Aschrott-Haus, Kassel, Oberste Gasse 24

Während der Fairen Frühschicht lernen Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse auf anschauliche Weise die Grundprinzipien und Produkte des Fairen Handels kennen. Außerdem erhalten sie Einblicke in ein Geschäft, das ausschließlich Waren aus Fairem und regionalem Handel vertreibt und weitestgehend auf ehrenamtlicher Basis geführt wird.

In der Schoko-Werkstatt

  • erfahren die SchülerInnen im Film mehr über die Veränderungen im Leben von Kleinbäuerinnen und -bauern, die Kakao für Fairtrade-Schokoladen anbauen.
  • erfahren SchülerInnen mehr über wichtige Logos und Siegel im Fairen Handel
  • bereiten SchülerInnen selbst ihre eigene Schokolade zu –  so hell, so, dunkel, so zart, so bitter, wie sie sie mögen

Termine: 26., 27., 28. und 30. November / 3.,4.,7., 10.und 13. Dezember

Kostenbeitrag: pro Schüler/in 2,00 € für Materialien und Zutaten

Team: Scheerin Alou, Heike Mattern, Herbert Clemens (Karibu) und Wolfram Dawin (Zentrum Oekumene)

Anmeldung bitte per Email an bildung@karibu-kassel.de

Für Rückfragen steht Ihnen Wolfram Dawin zur Verfügung: 0561-9378-383 / 0160-9330 2130

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.