Sparda-Vereint

Unterstützung für unsere entwicklungspolitische Bildungsarbeit

Vor Ort für Globale Gerechtigkeit

Deine Stimme für unser Projekt!

Wir laden alle Mitglieder, Freunde und Förderer ein, uns bei der Initiative „Vereint für Deinen Verein!“ zu unterstützen.

Unter https://www.sparda-vereint.de/voting/bildung/vor-ort-fuer-globale-gerechtigkeit/ kann vom 9. Oktober bis zum 6. November 2019 für unser Projekt abgestimmt werden. Wir brauchen jede Stimme, um eine der 3.000-Euro-Spenden zu gewinnen.

Die Sparda-Bank Hessen unterstützt 30 Vereinsprojekte mit je 3.000 Euro. Jede der sechs Themenkategorien hat ihr eigenes Online-Voting und die jeweils fünf beliebtesten Projekte gewinnen je 3.000 Euro.

Die Online-Abstimmung ist ganz einfach: Unser Verein und sein Projekt sind auf sparda-vereint.de leicht zu finden (Kategorie Bildung -> https://bit.ly/35fyPrE). Jedem Internetnutzenden steht alle 24 Stunden eine Stimme zur Verfügung. Wer also täglich abstimmt, hilft am meisten! Zur Teilnahme muss nur die eigene E-Mail-Adresse angeben und diese nach Erhalt einer E-Mail bestätigt werden. Sie wird nicht zu Werbezwecken verwendet!

Schulklasse während der „Fairen Frühschicht“

Unser Projekt:

Vor Ort für Globale Gerechtigkeit – Unterstützung für unsere entwicklungspolitische Bildungsarbeit

Wir brauchen für unseren außerschulischen Lernort finanzielle Unterstützung, um unser Angebot der Bildungsarbeit ausbauen zu können. In der Vergangenheit haben wir schon einige Workshops angeboten, wie zum Beispiel die sogenannte „Faire Frühschicht“. In 90min versuchen wir den Schülerinnen und Schülern ab der 3. Klasse mit abwechslungsreichen Methoden die Grundprinzipien und Produkte des Fairen Handels vorzustellen. Desweiteren erhalten sie einen Einblick in unseren Welt- und Regioladen. Beim „Fairer Handel im Doppelpack“ zum Thema Schokolade lernen die Schüler*Innen nicht nur den Laden kennen während der Fairen Frühschicht, sondern erfahren in der „Schokoladen-Werkstatt“ mehr über den Kakaoanbau, das Leben der Kleinbäuerinnen- und Bauern sowie die wichtigsten Logos und Siegel des Fairen Handels. Der Höhepunkt ist allerdings, dass die Schüler*Innen lernen ihre eigene Schokolade herzustellen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn es uns vereint gelänge, hierfür eine der 3.000-Euro-Spenden zu gewinnen damit wir für Euch noch spannendere Workshops in Zukunft anbieten können.

Jede Stimme zählt!

Herzlichen Dank an alle, die mitmachen. Los geht’s!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.