Karibu-Laden

Willkommen auf der Seite von Karibu!

Als Weltladen und Regionalladen bieten wir Produkte an, die zu fairen Arbeitsbedingungen produziert wurden: Lebensmittel und Handwerk aus aller Welt – und speziell auch aus unserer Region (100 km um Kassel). Der Großteil unserer Lebensmittel ist zudem bio-zertifiziert. Einige Beispiele finden Sie hier.

Sie können bei uns stöbern, einkaufen und sich über den fairen Handel informieren. Oder einfach eine kleine Pause machen und frischen Kaffee oder Tee genießen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Unsere Öffnungszeiten:
Montag – Freitag 10 – 18 Uhr
Samstag               10 – 16 Uhr

Vernissage der Ausstellung konsumsplitter & Vortrag zum Thema „Unser Konsum – Eure Flucht“

Zur Vernissage der Ausstellung „konsumsplitter“ am 08.09.2016 um 19:00 Uhr in der Stadtbibliothek laden ein: die Antirassistische Gruppe Internationale Solidarität (agis), creactive art, das Hessische Eine Welt-PromotorInnen-Programm und das Entwicklungspolitische Netzwerk Hessen sowie die Stadt Kassel und der Karibu Welt- und Regioladen Kassel. Im Rahmen der Vernissage hält Dr. Theodor Rathgeber um 20:00 Uhr einen Vortrag zum Thema „Unser Konsum – Eure Flucht“.
Die Ausstellung vom 08.09 bis 08.10.2016 greift verschiedene Aspekte der Auseinandersetzungen um die europäische Migrationspolitik auf. Einen Schwerpunkt bilden 30 Papierarbeiten zur globalen Konsumgesellschaft bzw. zu den Auswirkungen von Konsum, Handel und europäischer Subventionspolitik auf die Lebensbedingungen in afrikanischen Staaten.
Anlässlich der interkulturellen Woche führen wir von Karibu am 28.09.2016 um 17:00 Uhr durch die Ausstellung.

konsumsplitter_Fluchtursachen_08.September2016_Kassel_web-page-001konsumsplitter_Fluchtursachen_08.September2016_Kassel_web-page-002

Gesicht zeigen für einen gerechten Welthandel – gegen TTIP und CETA

Karibu unterstützt die Demonstrationen des Bündnisses gegen TTIP und CETA – für einen gerechten Welthandel. Weil die Freihandelsabkommen in erster Line für große Konzerne von Vorteil sind, kleine und mittelständische Unternehmen haben entsprechend das Nachsehen. Auch europäische Bürger erwarten Nachteile, denn Standards im Umwelt- und Verbraucherschutz sind in Gefahr. Und: Länder des globalen Südens werden durch Abkommen innerhalb des globalen Nordens ausgegrenzt. Deshalb freuen wir uns wenn Sie dabei sind:csm_TTIP2016_Banner_1920x1080_FFM4_671b047811Mehr Informationen zu den geplanten Demos finden Sie hier.

Unterzeichnen Sie hier den Aufruftext zur Demo.

Kasseler Stadthonig Naturland Fair – zertifiziert

Der Kasseler Stadthonig aus der Honigmanufaktur von Victor Hernández trägt nun neben kassel-stadthonig2016dem EU-Biosiegel auch das Naturland Fair-Siegel! Er erfülNL_Fair_unten.jpglt damit die Naturland-Richtlinien für ökologische Imkerei und zudem die Naturland Fair-Richlinien. Mit Naturland Fair wird die Idee des fairen Handels auch für Produzenten in Deutschland realisiert. Denn auch hier sollen die erzielten Preise ein faires Auskommen ermöglichen. Sie erhalten den Honig bei uns in zwei Größen, 125g (4,50 €) und 250g (6,95 €).

Daneben führen wir noch weitere Honige aus unserer Region. Vom Demeter-Imker Michael Reiter aus Martinhagen erhalten Sie neben Honig auch verschiedene leckere Honigkreationen. Und die Bioland-Wanderimkerei Tom Barth aus Witzenhausen bacahual_gepaeliefert uns mit verschiedenen Sortenhonigen, für den die Bienen zu den jeweiligen Trachtgebieten gefahren werden.

Und für den exotisch interessierten Gaumen empfehlen wir unsere fairen Honige aus Übersee, zum Beispiel den Acahualblütenhonig aus Mexiko!

Das war Shay Cullen bei Karibu!

Am Dienstag, dem 05. April hatte Karibu einen sehr besonderen und charismatischen Gast: Father Shay Cullen, Gründer der Preda Foundation und der Preda Fair Trade Organisation. Seit 40 Jahren unterstützt und schützt er auf den Philippinen Frauen und Kinder nach sexuellem Missbrauch und tritt auf internationaler Bühne für Menschenrechte und Menschenwürde ein. Außerdem gründete er eine Kooperative zur Produktion von Mangos sowie Mangoprodukten, die Karibu in seinem Sortiment hat.
Von seiner Leidenschaft für sein Engagement hat Father Shay Cullen in diesen 40 Jahren nichts eingebüßt. Im Gegenteil: Gerne und fundiert beantwortete er die Fragen der ca. 35 Gäste und macht in seinem Vortrag und Film deutlich, wie er gegen die bis heute auf den Philippinen herrschende Sexindustrie vorgeht. Am Ende signierte er für die Gäste sein Buch. Ein lohnenswerter Abend!

Hier eine Fotoauswahl:

ShayCullen2 Mango mit Geschmack und Wirkung – Shay Cullen mit einem Klassiker von Preda

ShayCullen3Shay Cullen mit Ellen Müller, Vorstand und Geschäftsführerin der Karibu Welt- und Regionalladen Kassel eG und Claudia Daß, Vorstand von Karibu-Kassel e.V. – und mit einer Auswahl der Mango-Produkte von Preda

ShayCullen4Claudia Daß von Karibu-Kassel e.V. begrüßt Redner und Gäste

ShayCullen5 Zeit für interessante Gespräche!