Kategorien

Archiv

Contact us

Folgen
My Cart
0,00 
Riesenerfolg der Aktion #fairwertsteuer

Riesenerfolg der Aktion #fairwertsteuer

Bei der Aktion #fairwertsteuer sind über 500.000 € zusammen gekommen – zusammengetragen aus der vorübergehenden Mehrwertsteuersenkung zahlreicher Weltläden und vielen zusätzlichen Spenden. Der Beitrag von KARIBU, und damit von Ihnen als Kund*innen, sind 2558 €. Damit konnten zehntausende Familien der Handwerksproduzent*innen des Fairen Handels, die besonders unter den Auswirkungen der Corona-Pandemie leiden, unterstützt werden.

Einen Großteil der Gelder konnte der Weltladen-Dachverband bereits an 70 Produzentenorganisationen in 20 Ländern auszahlen. Unter www.fairwertsteuer.de veröffentlicht er Berichte von Handelspartnern, die Zahlungen aus dem Unterstützungsfonds erhalten haben.

Zahlreiche Produzenten in Afrika, Asien und Lateinamerika sind mehrfach von der Corona-Krise betroffen. Neben der gesundheitlichen Bedrohung können viele von ihnen nicht in ihren Werkstätten und auf den Feldern arbeiten. Fertig produzierte Ware können sie teilweise nicht exportieren und der Verkauf im Inland ist zum Erliegen gekommen. Gleichzeitig können sie kaum mit staatlicher Unterstützung rechnen. Neben der Soforthilfe trägt die Aktion #fairwertsteuer zur Zukunftssicherung der Handelspartner bei – dem eigentlichen Ziel der Weltläden entsprechend, strukturelle Verbesserungen zu fördern, um ihren Partnern eine selbstbestimmte Entwicklung zu ermöglichen. Norm Bunnak von der Fair-Handels-Organisation Villageworks in Kambodscha bedankt sich bei den Weltläden für die Solidarität und sagt: „Diese Unterstützung hilft uns sehr, die Not zu lindern, den Lebensunterhalt unseres Teams zu gewährleisten sowie die Jobs unserer Mitarbeiter zu sichern.“