Kategorien

Archiv

Contact us

Folgen
My Cart
0,00 
Die Donut-Ökonomie als Zukunftsvision für eine lebenswerte Stadt

Die Donut-Ökonomie als Zukunftsvision für eine lebenswerte Stadt

Du sehnst dich nach einem Wirtschaftssystem, dass das Wohlergehen der Menschen verbessert und gleichzeitig planetare Grenzen sichert?! Du bist der Meinung, dass insbesondere im kommunalen Raum mehr gemacht werden kann, um dieses Ziel zu erreichen?!

Dann komm am 15. November um 19.30 Uhr in den Welt- und Regionalladen „Karibu“ und erfahre, was es mit der Donut-Ökonomie als Zukunftsvision für eine gerechtere Wirtschaft und eine lebenswerte Stadt auf sich hat.

Die Donut-Ökonomie ist ein Konzept von Kate Raworth. Sie hat dieses Konzept entwickelt, um ein Wirtschaftssystem zu visualisieren, dass gleichzeitig soziale Bedürfnisse deckt und ökologische Grenzen wahrt.

Die Referentin Hanna Pohlmann studiert Global Political Economy and Development an der Universität Kassel. Sie hat ein Praktikum beim Next Economy Lab, NELA in Bonn absolviert. NELA hat aufbauend auf dem Konzept der Donut-Ökonomie eine Methodentoolbox für Kommunen entwickelt. Hanna engagiert sich in der Bildungsgruppe von Karibu Kassel e.V.

Wann? 15. November 2022 von 19:30-21:00 Uhr

Wo? Karibu Welt- und Regioladen (Oberste Gasse 30, 34117 Kassel)

Wer? Alle Interessierte

Der Eintritt ist kostenlos.